Wann kommen die Cronuts nach Deutschland?

Der „Cronuts“ Hype in New York nimmt kein Ende. Blogs, Zeitschriften und TV Sender, berichten wie ein Lauffeuer über das neue Trendprodukt. Das Gebäck, ein Cronut, besteht aus einem Blätterteig, der in Fett gebacken, danach mit Creme befüllt, in Zucker gerollt und zur Krönung noch glasiert wird. Eine wahre Kalorienbombe. Der Erfinder, Dominique Ansel, hat sich den Begriff „Cronuts“ sogar schützen lassen.

Jetzt sind die Bäcker in Deutschland gefragt. Wer greift den Trend auf, verfeinert die Kreation um eine eigene Note und nennt diese dann „Docros“ , „Kringel“ Croissant oder „Dickerli“? Und nicht vergessen, immer nur ca. 200 am Tag produzieren, und den jungen Redakteuren von den Boulevard Magazinen gerne ein paar zukommen lassen, dann rollt auch die PR Maschine.

von Fabio Spennato – 23.06.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.