Tram Café – München

Crêpes sind immer aktuell und die Basis von vielen neuen Food Konzepten. Sie werden frisch zubereitet, süß oder herzhaft garniert, und liegen perfekt in der Hand. 1st Avenue Crêpes in Stuttgart, crêpestation in Berlin oder Eight Turn Crepe in NYC, alle faszinieren Ihre Gäste mit tollen Crêpes Kreationen. Zubereitung, Qualität und Auswahl machen hier den Unterschied.

In München gibt es jetzt auch ein Crêpes Highlight: Das Tram Café in der Leopoldstraße. Drei Freunde aus München, Quereinsteiger mit Allroundtalent, brachten das Konzept von der Insel Korfu in die City. Kein mobiler Food Truck sollte es werden, sondern eher eine optische Verzauberung mit festem Standplatz. Eine schwere Stahlkonstruktion, in Form einer alten Tram, ist die neue Gastro Heimat der Jungs geworden. Eine große Auswahl an Crêpes mit hochwertigen Zutaten zubereitet (u.a. Halal), eine coole Optik und ein gut gelauntes Team bietet das Tram Café bis spät in die Nacht ihren Gästen. Jungunternehmer, die den Mut besitzen ohne Erfahrung in der Gastronomie aber mit großer Leidenschaft ein tolles Konzept aus dem Ausland in Deutschland zu adaptieren, verdienen Respekt. Nebeneffekt: München hat eine Attraktion mehr.

 

von Fabio Spennato – 26.08.2013

Ein Gedanke zu „Tram Café – München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.