Tialini, Ludwigshafen

Den Medien war es in den letzten Tagen eine Schlagzeile wert, Wendelin Wiedeking, Ex-Porsche Vorstandsvorsitzender, wird eine eigene Pizza Kette starten und etablierten Konzepten das Fürchten lehren. Nun hat das erste Tialini, una storia italiana in Ludwigshafen am Rhein eröffnet.

Die Location liegt ein wenig abgelegen von der Rhein Galerie (Einkaufszentrum) entfernt. Ein echter Freestander sozusagen, direkt am Rheinufer, allerdings ohne eigene Parkplätze und zum Zeitpunkt der Besichtigung auch noch ohne Logo am Eingang. Ich besuchte das Restaurant mit wahrer Neugier und fand eine Innenarchitektur vor, die eine Mischung aus Jamies Italian (London), La Baracca (Hamburg) und L`Osteria (München) erschien. Freundlich modern, warme Farben, verspielte Elemente, italienische Fliesen sowie Mehlsäcke des Typs „00“ liegend im Eingangsbereich.

Besitzt das Konzept Tialini ein Alleinstellungsmerkmal, eine Innovation im Service oder sind die Produkte selbst ein Erlebnis? Und wenn nicht, warum braucht Ludwigshafen eine weitere Pizzeria?

Bei meinem Besuch, noch vor der offiziellen Eröffnung, konnte ich folgende Kernmerkmale feststellen: moderate Speisekarte mit Klassikern der ital. Küche, Tisch Service mit Einsatz eines Funkboniersystems, Pasta in Famiglia (4 Pasta Portionen in einer Schüssel zum Preis von 3 Portionen), Auswahl von Weizen/Vollkorn/Glutenfreie Nudeln, Best of Italia Musik in Dauerrotation sowie eine moderne Innenarchitektur mit Wohlfühlcharakter.

Wiedekings Tialini ist wahrlich kein Angriff auf die etablierten Anbieter wie Vapiano oder L`Osteria, auch eine Innovation ist nicht zu erkennen. Die Speisekarte ist übersichtlich, aber mit den Speisen konnte ich mich nicht anfreunden. Sie füllten den Magen, berührten aber mein Herz nicht. Sie erinnerten mich eher an den Italiener um die Ecke. Ein erfolgreiches Konzept lebt von Emotionen, von Einzigartigkeiten und dem Besonderen. Das Tialini wird mit dem jetzigen Konzept in der Masse der italienischen Gastronomie eher eintauchen als hervorstechen. Aber auch ein Volkswagen kann ja zum Porsche werden, es fehlt nur noch das passende Konzept.

 von Fabio Spennato – 06.01.2013

2 Gedanken zu „Tialini, Ludwigshafen

  1. Hallo,
    bei den hier abgebildeten Fliesen handelt es sich nicht um italienische Fliesen, sondern um handgefertigte Fliesen „made in Germany“ aus unserer Keramikmanufaktur „HEINRICHS ARCHITEKTURKERAMIK“ in Wiesbaden. Diese Fliesen wurden als Sonderanfertigung für das Tialini Ludwigshafen bei uns angefertigt, handglasiert und gebrannt. Tialini eröffnet demnächst in Stuttgart eine weitere Osteria, in der auch wieder handgemachte Fliesen von uns eingebaut werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.