tazza – Die Kaffee Flat

Die „tazza“ iPhone App von Philipp Gelse aus Berlin, bietet „Kaffeesüchtigen“ eine neue Möglichkeit. Nutzer, die 9,90€/Woche über die App zahlen, können in den „tazza“ Partnercafés fast unbegrenzt Kaffee trinken. Café finden, bestellen, iPhone vorzeigen, Code eingeben, fertig. Momentan arbeitet das Startup mit mehr als 60 Coffee Shops in Berlin, München, Stuttgart und Tübingen zusammen. Bis jetzt mit meist kleineren Anbietern und ohne großen Ketten. Die Idee hat Potential. Wenn weitere Coffee Shops auf den Zug aufspringen, könnte sich die tazza App wirklich lohnen. Was aber, wenn Starbucks und Co ihre eigene Flat App auf den Markt bringen?

von Fabio Spennato – 28.05.2013

Ein Gedanke zu „tazza – Die Kaffee Flat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.