Mitgründer gesucht – Pizzakonzept

Stell dir vor, es gibt eine Pizzeria, die eine Pizza nach deinen Wünschen in weniger als 2 Minuten frisch zubereitet und in nur 90 Sekunden bäckt. Keine vorgebackene Ware, keine Convenience Produkte, kein vibrierender Pager und auch ohne nervigen Namensaufruf. Nur ein verrückter Gedanke? Nein, das Gute liegt oft so nah.

Ein luftig-lockerer Teig, ein sehr heißer Ofen sowie ein gut geschultes Personal sind die Säulen des seit Jahren sehr erfolgreichen Fast Casual Konzepts in den USA. Frische Zubereitung vor den Augen, Service an der Theke und zügige Ausgabe. Front Cooking bekommt eine völlig neue Bedeutung. Zahlreiche Pizza Konzepte folgen dem populären „made-to-order“ Prinzip. In den USA spricht man vom “The Chipotle Effekt“, doch die Idee dahinter ist bei uns eher aus einem „Subway Sandwich“ Laden bekannt. Wobei, anders wie bei Subway, die Qualität und Herkunft der Zutaten bei einem Fast Casual Restaurant eine verdammt wichtige Rolle einnimmt. In diesem Fall steht die authentisch neapolitanische Pizza im Vordergrund.

Pizza ist die Lieblingsspeise der Deutschen (800 Mio./Jahr), daher ist es nur eine Frage der Zeit bis das „made-to-order“ Prinzip auch in Deutschland starten wird. Frische, Transparenz und Individualität werden bei diesem Konzept genial vereint. Das to-go Geschäft und ein Lieferservice über Drittanbieter kann ebenso bedient werden. Eine frische Auswahl an Salaten, hausgemachten Desserts sowie eine feine Wein-/ und Bierkarte runden das Konzept ab. Das Ambiente lädt zum Verweilen ein, und bietet Studenten, Business Kunden sowie der ganzen Familie einen Ort des urbanen Geschmacks mit Wohlfühlatmosphäre. Schnell, unkompliziert und modern, so wünscht sich die Fast Casual Generation eine Pizzeria der Gegenwart. Die Nische ist in Deutschland noch nicht besetzt.

Hier ein paar Beispiele aus den USA:

MOD Pizza
Pizza Studio
The Pizza Press
Top That Pizza
Pie Five
800 Degress
Pizzeria Locale
YourPie
&Pizza
Live Basil Pizza
Blaze Pizza

Ich suche Mitgründer für die Eröffnung eines Restaurants auf Basis dieser Idee. Wer sieht Potential in diesem Geschäftsmodell und bringt Lust und Leidenschaft für die Umsetzung mit? Gerne stehe ich bei weiteren Fragen zur Verfügung: fabio@napoamo.de

von Fabio Spennato – 08.06.2016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.