Das Mittagessen im Abo – MealPass

Es klingt verlockend! Ein hochwertiges Mittagessen pro Tag in ausgewählten Restaurants für unschlagbare 5,00 Dollar. Auswahl, Bestellung und Bezahlung läuft bequem per App. Der kleine Hacken: Es handelt sich um ein Abonnement für 100,00 Dollar im Monat!

Das Geschäftsmodell, welches aktuell in der Fitnessbranche für mächtig Wirbel sorgt, möchte nun MealPass in New York, Miami und Boston für das Mittagsgeschäft etablieren. 1 Abo, 1 Mittagessen, über 100 Restaurants. Das Angebot gilt ausschliesslich von Montag bis Freitag.

Aktuell wird das Konzept gefeiert, aber kann es sich auch im hart umkämpften Mittagsgeschäft durchsetzen? Die Zeit zum Essen ist im Alltag leider begrenzt, und der Ort zu dieser Zeit ist in der Regel derselbe. Es bleiben somit immer die gleichen Restaurants in unmittelbarer Nähe zur Auswahl. Variation der Speisen sowie Anpassung der Restaurantliste hierbei ausgeschlossen. Es macht also wenig Sinn, in der zeitlich eingeschränkten Mittagspause, ein Restaurant zu besuchen, welches auf der anderen Seite der Stadt liegt. Lieferung ist leider kein Bestandteil des Geschäftsmodells. Zudem muss für jeden Tag einzeln die Bestellung bis 9:30 Uhr beim jeweiligen Restaurant landen. Keine Bestellung bedeutet keine Mahlzeit, trotz Abonnement.

Eine spannende Idee, die sicherlich ihren Platz in der Nische finden wird, jedoch in der breiten Masse wohl eher untergeht. Das ist meine Meinung, und gerne lasse ich mich vom Gegenteil überzeugen.

von Fabio Spennato – 08.05.2016 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.