Eataly Roma – Alti Cibi

Im Juni 2012 war es endlich soweit, Eataly eröffnete seinen größten Store in Rom und gleichzeitig das größte Kaufhaus in Italien. Auf 4 Etagen werden Spezialitäten aus allen Regionen des Landes angeboten.

Ob verpackt oder frisch zubereitet, schnelles für unterwegs oder ein Besuch in einem der Restaurants, im Eataly wird jeder fündig. Pasta wird zu jeder Zeit frisch vor den Augen der Gäste zubereitet. 30 handgemachte Nudelsorten stehen hier zur Auswahl. Ein Gourmet Tempel für alle und für jeden, der an 7 Tage die Woche bis Mitternacht geöffnet hat. Die Eigentümer haben 80 Millionen EUR investiert um den alten Bahnhof aus Zeiten der Weltmeisterschaft 1990 mit anderer Funktion und neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Die Gesellschafter planen einen Umsatz in Höhe von 70 Millionen EUR pro Jahr. Dabei ist der Tempel sicherlich kein Discounter. Für eine Portion frittierter Meeresfrüchte muss man an die 8 EUR zahlen, nicht gerade günstig. Mittlerweile gibt es schon 20 verschiedene Eataly Stores. 10 in Italien, 9 in Tokio sowie einen in New York City. Den größten in Rom besuchen im Durchschnitt 25.000 Kunden am Tag. Eine stolze Anzahl im Verhältnis zur aktuellen wirtschaftlichen Lage Italiens. Für die Römer ist der Store ein Segen, nicht nur für die Gäste. 550 Mitarbeiter haben einen neuen Arbeitsplatz gefunden.

Eataly in Rom ist sicherlich ein Besuch wert. Wer ein kulinarisches Highlight in Rom besuchen möchte, ist hiermit gut bedient. Kostenlose Parkplätze gibt es direkt vor dem Geschäft. Der öffentliche Nahverkehr führt einem ebenfalls direkt vor die Tür.

von Fabio Spennato

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.