Bubble Tea Ausverkauf

Das Bubble Tea Phänomen in Deutschland scheint nun dem Ende nahe zu sein. Viele Schließungen, der wie Pilze aus dem Boden schießenden Bubble Tea Shops, kann man in München aktuell beobachten. Ein wahrer Ausverkauf findet statt.

Im August 2012 gingen die ersten Meldungen von gesundheitsgefährdenden Stoffen in Bubble Teas durch die Medien. Es war eine falsche Aussage von Wissenschaftlern der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen, die zum schlagartigen Boykott von Bubble Teas in Deutschland geführt hat. Obwohl es im Nachhinein zu einer medialen Entwarnung kam, hat sich die Branche bis heute nicht mehr erholt. Es folgten Gerichtsverfahren, zahlreiche Schließungen und Insolvenzen.

Es bleibt spannend wie sich die Branche weiter entwickeln wird. Der Vorfall zeigt auf, wie schnell ein Trend das Land überrollt, und schlechte PR zerstörerisch ist.

von Fabio Spennato – 28.02.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.