Brioche Dorée – München

Brioche Dorée kennt der ein oder andere bestimmt schon aus Frankreich. Feine französische Backwaren (Patisserie, Quiche, Flammkuchen etc.) die alle in einer Zentralbäckerei in Frankreich angefertigt werden und anschließend als TK Ware nach Deutschland kommen. Das Backen sowie die Veredelung der einzelnen Produkte findet stets vor Ort in den einzelnen Filialen statt. Brioche Dorée gehört zur französichen Le Duff Gruppe, welche noch 8 weitere Food Konzepte in Frankreich betreibt.

Die Macher sind auf Expansion. In München konnte Eva Müller, Tochter des „Müller Brot“ Gründers, für die Umsetzung vor Ort gewonnen werden. Sophie Schrobenhauser, die zusammen mit Ihrer Mutter Eva Müller die Expansion in Bayern leitet, betreibt aktuell 5 Brioche Dorée Filialen in München. Vom kleinen Kiosk (25qm, HBF München) bis hin zum Restaurant (Pasing Arcaden, München), kann das Konzept je nach Bedarf angepasst werden. Es werden noch in diesem Jahr 2-3 weitere Filialen im Raum München dazu kommen.

Ein ähnliches Konzept konnte sich in München nicht etablieren. „Le Pain Quotidien“ musste nach kurzer Zeit wieder beide Filialen in der City schliessen.

von Fabio Spennato – 05.03.2012

2 Gedanken zu „Brioche Dorée – München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.